Müritz Rechlin-Nord
Logo der südlichen Müritz-Region
Land
Hoch im Norden der Republik, Richtung Osten, zwischen Schleswig-Holstein und Polen, zwischen Ostsee und Brandenburg, da liegt Mecklenburg-Vorpommern - Meckpomm, wie es liebevoll genannt wird.
Meckpomm in Europa - (c) MANET Marketing GmbH, Schwerin
Leute .
Wappen von Rechlin
Ort
Rechlin (das heutige Rechlin-Nord) wird zwar urkundlich zum ersten Mal 1374 erwähnt, besaß aber bis ins erste Drittel des 20. Jahrhunderts keine nennenswerte Bedeutung, wie die Mitarbeiter der zweitwichtigsten Erlebniswürdigkeit von Rechlin, dem Luftfahrttechnischen Museum (Die wichtigste Erlebniswürdigkeit ist sicherlich die Müritz!), in ihrer kurzen Ortsgeschichte vermerken.

In Rechlin findet sich mit Ausnahme einer Tankstelle alles, was das Herz begehrt:

  • Supermarkt
  • Hobbymarkt
    (Wo wirklich fast alles für Haus und
    Hobby zu haben ist!)
  • Baumarkt
  • Bäckereien
    (Obwohl der
    Russische Zupfkuchen der Bäckerei Vollbrecht aus Malchow unschlagbar ist!)
  • Fleischer
  • Restaurants
    (Wir gehen normalerweise zu
    Anke ins Seglerheim. Dort gibt es eine ausreichende Auswahl an Speisen und Getränken, genug auf den Teller; es schmeckt wirklich gut und der Service ist erstklassig, denn selbst an die Hunde wird mit Wasser und Würstchen gedacht! Schlicht und einfach zu empfehlen!)
  • Arzt
  • Zahnarzt
  • Apotheke
  • Drogerie
  • Frisör
    (Bei Moni ist es preiswert, unkompliziert und familiär. Empfehlenswert!)
Haus Ein Holzhaus sollte das neue Feriendomizil werden! Das Blockhaus von Bekannten aus der Feriensiedlung "Unter den Kiefern" in Marienfelde hatte es uns angetan.
Strand .
Häfen Die Hafenanlage in Rechlin wird vom Müritz-Segel-Verein Rechlin e. V. betrieben. Rund 40 Liegeplätze für Mitglieder, Gäste und Urlauber stehen zur Verfügung. Eine Slippanlage für kleinere Boote und eine Krananlage für Boote bis 3 t kann genutzt werden. Die notwendige Infrastruktur bietet das Seglerheim - vor allem auch ein sehr gutes Restaurant.
Verkleinerter Panoramablick über den Rechliner Hafen und die "Kleine Müritz"
Panoramablick über den Hafen Rechlin und die "Kleine Müritz"

Die Marina Claassee entstand auf dem Gelände der ehemaligen Schiffswerft. Der Claassee ist ein natürlicher See unmittelbar neben der Müritz. Ursprünglich gab es keine Verbindung zwischen beiden Seen. Der heutige Kanal wurde erst im Zuge des Aufbaus der Luftwaffenerprobungsstelle angelegt. Selbst bei starkem Wellenschlag auf der Müritz dringt keine Welle durch diesen Kanal bis in den Claassee vor, so daß es sich um ein absolut ruhiges Gewässer und einen wunderschönen Hafen handelt. Außerdem versperren weder Brücken noch Schleusen den Weg durch den Kanal.

Blick auf den Claassee im Winter
Claassee im Winter
Milli .
E-Mail luk.korbmacher@t-online.de