VGS = Variable Gear Ratio Steering [variable Lenkgetriebeübersetzung]

Die variable Lenkgetriebeübersetzung (VGS) führte Honda beim S 2000 type V im Jahre 2000 in ein Serien-Modell ein. Allerdings wurde dieses Modell ausschließlich in Japan angeboten.

Beim VGS wird die Lenkgetriebeübersetzung in Abhängigkeit von der gefahrenen Geschwindigkeit und vom Lenkeinschlagswinkel so variiert, daß das Handling des Fahrzeugs verbessert wird. Bei hohen Geschwindigkeiten und kleinen Lenkeinschlagswinkeln verhält sich das System wie eine konventionelle Lenkung. In scharf gefahrenen Kurven wird die Lenkgetriebeübersetzung zunehmend direkter, so daß statt der 2,4 Lenkrad-Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag beim Standard-Modell nur noch 1,4 Lenkrad-Umdrehungen notwendig werden.

Dieses Dokument muß noch mit weiteren Inhalten gefüllt werden.

Civci Hybrid 2003: