zurück zur Sammlungsübersicht Logo Acura TL-X
Auf der Motor Show des Jahres 1998 in Detroit präsentierte Acura den Prototypen eines Tourenwagens namens TL-X (= Touring Luxury eXperimental). Dem Anspruch des damaligen Serien-Modells, eine sportlichere, jugendlichere Alternative zum traditionellen Luxus-Wagen zu bieten (so Acuras Presse-Text zur Einführung des TL), wurde dieser Prototyp tatsächlich gerecht.

Ein Tourenwagen ist nach Hondas Auffassung ein Fahrzeug für Langstrecken, das die Kraft und Eleganz besitzt, seine Passagiere mühelos und erhaben quer durch den Kontinent (insbesondere Nordamerikas) zu transportieren und dabei gleichzeitig das Handling und die Behendigkeit einer sportlichen Limousine an den Tag legt. Diesem Ideal kommt der TL-X sowohl aufgrund seines sportlichen Aussehens, wegen seiner luxeriösen Ausstattung und wegen seines kraftvollen 3,2-ltr.-V6-Motors, der aus dem bekannten Legend-Motor entwickelt worden war, sehr nahe.

Das Serien-Modell, die zweite Generation des Acura TL, gelangte noch im Laufe desselben Jahres in den Verkauf.

Acura TL-X - Baujahr 1998 - (c) Honda, USA
TL-X

Acura TL-X - Baujahr 1998 - (c) Honda, USA