Logo Honda Ridgeline
Seit der Präsentation des Prototyps SUT im Jahre 2004 arbeiteten Hondas Entwickler in den USA mit Hochdruck an der Fertigstellung des Pick-Ups. Auf der Detroit Motor Show des Jahres 2005 war es dann soweit: Der nunmehr Ridgeline genannte Prototyp eines nahezu serienfertigen Modells wurde vorgestellt. Sein Name bezeichnet eine geologische Formation nahe beieinander stehender Berge und deutet damit auf seine Eignung für Geländefahrten hin.

Basis des Fahrzeugs ist wie beim SUT der Acura MDX. Er verfügt daher über den 3,5-ltr.-V6-Motor kombiniert mit einer 5-stufigen Automatik, der den veränderten Einsatzbedingungen angepaßt wurde.

Das Serienmodell hieß ebenfalls Ridgeline und wurde wenige Monate später nahezu unverändert auf den Markt gebracht.

Honda Ridgeline - Baujahr 2005 - (c) ?
Ridgeline