zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda J-MW
Auf der Tokyo Motor Show 1997 präsentierte Honda die auf der Logo-Plattform aufbauenden Joy-Mover-Prototypen. Darunter auch den Wild and Joyful Wagon (= J-WJ).

Honda definiert den J-WJ als Allzweck-Kombi mit Spaßeffekt, der sich sowohl im (nicht zu unebenen) Gelände, in der Stadt als auch auf Autobahnen wohlfühlt. Daher verfügt er über Hondas permanenten Allrad-Antrieb (RT4WD), einen kräftigen 1,5-ltr.-Motor (vom Civic) und eine stufenlose Automatik (CVT).

Das Fahrzeug ging 1998 als zweites der Joy-Mover unter dem Namen HR-V in Serie.

Honda J-WJ - Baujahr 1997 - (c) Moto-Klub, Polen
J-WJ