zurück zur Sammlungsübersicht Brennstoffzellen-Antrieb
Honda forschte seit Ende der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts auf allen erfolgversprechenden Gebieten alternativer Antriebe. Die sinnvollste Lösung scheint der Brennstoffzellen-Antrieb zu sein, wenn sein Kraftstoff, der Wasserstoff, in ausreichenden Mengen umweltverträglich hergestellt werden kann.

Bereits 1999 präsentierte Honda zwei Prototypen im Gewand der zurückgenommenen EV plus. In der Folgezeit verbesserte Honda die Technik in diesen Prototypen, experimentierte allerdings gleichzeitig mit sportlichen Viersitzern als Fahrzeuge der Zukunft.

Honda FCX-V1 - Baujahr 1999 - (c) ?
FCX V1 (1999)
Honda FCX-V2 - Baujahr 1999 - (c) ?
FCX V2 (1999)
Honda FCX Limousine - Baujahr 1999 - (c) Response, Japan
FCX (1999)
Honda FCX-V3 - Baujahr 2000 - (c) Honda, Japan
FCX-V3 (2000)
Honda FCX-V4 - Baujahr 2001 - (c) Honda, Japan
FCX-V4 (2001)
Honda FCX - Baujahr 2002 - (c) Honda, Japan
FCX (2002)
Honda Kiwami - Baujahr 2003 - (c) ?
Kiwami (2003)
Honda FCX Limousine - Baujahr 2005 - (c) Honda, Japan
FCX (2005)
Honda PUYO - Baujahr 2007 - (c) Honda, Japan
PUYO (2007)

Concept (200?)