zurück zur Sammlungsübersicht Logo Acura Logo Acura RD-X
Gute Sichtverhältnisse waren ein Entwicklungsziel des Acura RD-X. Deshalb wurde er mit einem Panorama-Dach und gläsernen, elektrisch-betätigten Hecktüren ausgestattet. Die fehlende B-Säule sorgt für freie Sicht zur Seite und anstelle aerodynamisch ungünstiger Rückspiegel werden - so ähnlich wie beim Spocket - die Bilder rückwärts gerichteter Kameras, die sich in den vorderen Kotflügeln befinden, auf Displays unmittelbar vor dem Fahrer projeziert.

In der Hutze auf der Motorhaube verschwindet die klappbare Scheinwerfer-Blinker-Kombination, deren Lichtquelle selbstverständlich LEDs sind:

Hauptscheinwerfer Acura RD-X - Baujahr 2002 - (c) www.conceptcarz.com

Bemerkenswert sind auch die Reifen des RD-X. Verwendet werden Reifen des Michelin PAX Systems, mit denen auch nach einer Reifenpanne noch bis zu 200 km mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h zurückgelegt werden können.

Acura RD-X - Baujahr 2002 - (c) www.conceptcarz.com
RD-X

Acura RD-X - Baujahr 2002 - (c) www.conceptcarz.com