zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda PUYO
Der Prototyp PUYO, den Honda auf der Tokyo Motor Show des Jahres 2007 vorgestellte, entsprach dem Motto der Ausstellung ("Grenzenlose Freude durch Mobilität auf unserer Erde") in besonderer Weise. Die Designstudie, deren Name eine japanische Lautmalerei ist, die das Gefühl beim Berühren der weichen Oberfläche der Karosserie ausdrücken soll, versucht gleichzeitig Umweltverträglichkeit, Sicherheit und Freude sowohl für die Insassen, als auch für die Betrachter zu erreichen. Dazu vereint sie zahlreiche, zukunftsweisende Technik-Konzepte in sich.

Weitgehende Umweltverträglichkeit erreicht der PUYO weil er eine auf dem Konzept des FCX basierende fünfsitzige Limousine mit Brennstoffzellen-Antrieb ist.

Die gel-artige Oberfläche des PUYO, der hauptsächlich für den innerstädtischen Verkehr konzipierte wurde, soll ebenso für mehr Sicherheit sorgen, wie seine Grundform: ein Kasten auf Rädern - allerdings ohne jede Ecke.

Designskizze Honda PUYO - (c) Honda, Japan
PUYO