Anwendungsgebiete des ICVS

Hondas Intelligent Community Vehicle System (= ICVS) wurde besonders flexibel ausgelegt, wobei der Fokus allerdings auf urbane Ballungsgebiete gelegt wurde, wo Wohngebiete mit Arbeitsstätten verbunden werden müssen. In Verbindung mit Überland-Massentransportmitteln wie Bahnen und Busse sind jedoch auch Erweiterungen des Systems möglich.

Andererseits kann das System auch in kleineren Städten angewendet werden, da es auch als Einzel-Port-System ausgelegt werden kann. In dieser Form kann es sogar zur Fortbewegung in einem Erholungsgebiet dienen, da die bereitgestellten Fahrzeuge besonders umweltfreundlich sind.

Die verkehrstechnische Erschließung eines weitläufigen Hochschul-Campus erprobte Honda mit einer Variante des ICVS bereits im IntelliShare-Projekt.

Anwendungsgebiete ICVS - (c) Honda, Japan