zurück zur Sammlungsübersicht Logo CR-Z
Der Honda CR-Z wurde auf der Tokyo Motor Show des Jahres 2007 präsentiert. Er dürfte - allein aufgrund seiner Namensgebung - auch aus der Sicht von Honda - als ein zeitgemäßer Nachfolger des CR-X angesehen worden sein. In gewisser Weise befand er sich damit in "Konkurrenz" zum Remix und zum Small Hybrid Sports. Andererseits ist er gleichzeitig die Materie gewordene Weiterentwicklung der Idee, aus der heraus der Insight entstanden ist, und die bereits mit dem IMAS im Jahre 2003 eine Erneuerung erfuhr.

CR-Z steht laut Honda nämlich für Compact Renaissance Zero, was auf die Wiedergeburt des Konzepts eines leichten Sportwagens in der Kompaktwagenklasse auf der Grundlage klassischer Elemente beider Fahrzeug-Gruppen hinweisen soll.

Dementsprechend präsentierte sich der CR-Z in seiner äußeren Form als die Verschmelzung der Design-Konzepte des CR-X des Jahres 1987 und des Insight, wobei allerdings mit eigenständigen Akzenten nicht gespart wurde.

Design-Skizze des Honda CR-Z - (c) Honda, Japan
CR-Z

Design-Skizze des Honda CR-Z - (c) Honda, Japan