zurück zur Sammlungsübersicht Logo Quint IntegraJapan
Der Quint Integra von 1985 gilt in Japan als der Nachfolger des erfolglosen Quint/Quintet - obwohl kaum mehr als der Name blieb. Im Export, der 1986 begann, wurde das zur unteren Mittelklasse zählende Fahrzeug konsequenterweise nur Integra genannt. In Nordamerika erschien der Integra sogar als zweites Modell der Marke Acura.

Zunächst gab es den auf der Civic Limousine aufbauenden Quint Integra ausschließlich als 3-türiges Coupé. Später kam ein 5-Türer mit längerem Radstand hinzu und ab dem Modelljahr 1987 gab es - allerdings nur in Japan - eine 4-türige Limousine auf der Plattform des 5-Türers.

Der Quint Integra Sedan konnte entweder mit dem gedrosselten 1,6-ltr.-dohc-Motor aus dem japanischen CR-X in zwei Leistungsstufen oder einem 1,5-ltr.-sohc-Motor geordert werden. Kombiniert wurden beide Motoren entweder mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder einer vier-stufigen Automatik.

Honda Quint Integra 4 Door Sedan - Baujahr 1986 - (c) Honda, Japan
Quint Integra

Honda Quint Integra 4 Door Sedan - Baujahr 1986 - (c) Honda, Japan

Honda Quint Integra 4 Door Sedan - Baujahr 1986 - (c) Honda, Japan

Links Integra Heaven von Alex Pellerin, Kanada
Last Quintet von Yuji Hirano, Japan