zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda Accord
In Nordamerika erfolgte der Modellwechsel der Accord Limousine bereits im Jahre 2007. Diese große Variante wurde in den USA entwickelt und produziert.

In Nordamerika gab es die Limousine mit einem von der Vorgängerin übernommenen, aber weiterentwickelten 2,4-ltr.-dohc-Motor mit i-VTEC-Technologie in zwei Leistungsstufen oder dem neuen 3,5-ltr.-V6-sohc-Motor, ebenfalls mit i-VTEC-Technologie und der flexiblen Zylinder-Abschaltung VCM. Der Leistungsunterschied bei der 4-Zylinder-Maschine ist laut Honda nahezu ausschließlich auf eine geänderte Auspuffanlage zurückzuführen. Offenbar erzeugte diese allerdings Lärm in unangenehmen Frequenzen, da dieses Modell serienmäßig mit einem System zur aktiven Lärmminderung (ANC) ausgestattet wurde. In anderen Verkaufsgebieten als Nordamerika gab es deshalb nur eine Leistungsstufe. Vor allem auf außer-japanischen asiatischen Märkten wurde die Accord Limousine als Einstiegs-Modell mit der 2,0-ltr.-sohc-Variante des 4-Zylinder-Motors aus dem Civic angeboten.

Modelle mit dem V6-Motor wurden nur mit einem 5-stufigen automatischen Getriebe ausgeliefert. Der kleinere Motor wurde serienmäßig mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe kombiniert. Lieferbar war jedoch auch eine 5-stufige Automatik.

Honda Accord EX-L V6 - Baujahr 2008 - (c) Honda, USA
Accord

Honda Accord EX-L V6 - Baujahr 2008 - (c) Honda, USA