zurück zur Sammlungsübersicht Europa Logo Honda Accord
Die neue Accord Limousine von 1993 war der erste Honda, der auch in Europa - genauer: in England - gebaut wurde. Ihr wurden ein Jahr später das Coupé und der Kombi aus nordamerikanischer Produktion zur Seite gestellt.

Das besondere an ihr war, daß sie nicht auf der japanischen Accord Limousine basierte, sondern auf dem Ascot Innova aufbaut. Und zunächst wurden auch nur kräftige Motoren mit 2,0 ltr. und 2,3 ltr. Hubraum eingebaut. Erst ab 1995 gab es einen 1,8-ltr.-Motor als Einsteiger-Modell. Und mit der Überarbeitung zum Modelljahrgang 1996, die vor allem zu einer geänderten Frontpartie führte, verschwand der 2,3-ltr.-dohc-Motor aus dem Programm. Er wurde aber durch einen ähnlich starken 2,2 ltr. großen VTEC-Motor ersetzt. Gleichzeitig bot Honda erstmals einen Diesel-Motor an. Das Aggregat mit Turboladung kaufte Honda bei Rover ein.

Honda Accord - Baujahr 1995 - (c) Honda, Deutschland
Accord

Honda Accord - Baujahr 1996 - (c) Honda, Deutschland