zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda Accord
Mit dem Modellwechsel beim Accord im Jahre 1985 änderte Honda die Modellphilosophie: Im Vordergrund stand nun die klassische Limousine, ergänzt um einen Sport-Kombi und später um ein gefälliges Coupé. Der Hatchback wurde nur noch in Nordamerika angeboten.

Zum ersten Mal in der Firmengeschichte ging Honda im Zuge der Regionalisierung ihrer Modelle bei dieser Generation der Accord Limousine soweit, daß in Europa ein auf den ersten Blick anders gestaltetes Modell angeboten wurde, als im Rest der Welt. Der Accord besaß hier von Anfang an feststehende Scheinwerfer, um die Zugehörigkeit zur Honda-Familie mit Blick auf den Civic deutlich zu machen, und nur der Sport-Kombi verfügte über die "Schlafaugen" der japanischen Modelle, die dort wiederum die Familienzugehörigkeit zum Prelude betonten. Ab 1987 wurde die europäische Variante auch in Japan unter dem Namen Accord CA angeboten.

Auf dem japanischen Markt existierte außerdem ein Schwestermodell zur Accord Limousine mit den "Schlafaugen", der Vigor, mit gehobener Ausstattung.

Honda Accord Sedan EXi - Baujahr 1986 - (c) Honda, USA

Honda Accord 1.6 L - Baujahr 1986 - (c) Honda, Deutschland