zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda P 700/Logo Honda P 800 Japan
Hondas Modellpolitik in den Anfangsjahren zielte offensichtlich auf relativ verläßliche Absatz-Märkte, nämlich den für praktische Nutzfahrzeuge und den für hochklassige, kleine Sportwagen.

Der P 700 von 1965 war Hondas zweites Automobil mit selbsttragender Karosserie, weil er zwei Monate nach dem L 700 auf den Markt kam. Er besaß die gleiche Plattform und den gleichen aufgebohrten S 600-Motor und den Antrieb vom Truck. Lediglich der Kombiaufbau des L 700 wurde hinter der B-Säule "abgeschnitten" und eine Lademulde statt der umklappbaren Rücksitzbank und der Ladefläche zur Verfügung gestellt.

Ab 1966 wurde der gedrosselte S 800-Motor in die ansonsten gleiche Karosserie des P 800 eingebaut.

Trotzdem wurden nur 2.402 Fahrzeuge von beiden Generationen hergestellt.

Honda P 700 - Baujahr 1996 - (c) Honda, Japan
P 700


P 800