zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda Fit/Logo Honda Jazz
Der im Jahre 2001 vorgestellte Honda Fit besitzt den gleichen Radstand wie der Civic Shuttle bzw. die Ballade Limousine von 1983. Damit ist er eindeutig der Klasse der Kompaktwagen zuzurechnen.

Ursprünglich erhielt der Fit nur den neu entwickelten 1,3-ltr.-Motor mit seperat steuerbarer Doppelzündung. Ab 2003 war in Japan zusätzlich ein 1,5-ltr.-Motor mit VTEC-Technik lieferbar, der später auch in anderen asiatischen Ländern, Ozeanien und Nordamerika angeboten wurde - in Nordamerika sogar als einziges Triebwerk. Für den europäischen Markt entwickelte Honda im Jahre 2002 für das Einsteiger-Modell einen 1,2-ltr.-Motor mit der seperat steuerbaren Doppelzündung. In einigen asiatischen Ländern gab es zusätzlich ab 2004 eine 1,5-ltr.-Variante dieses Motors.

Diese Motoren wurden mit einem stufenlosen automatischen Getriebe (CVT), einem manuellen Getriebe mit fünf Gängen oder einer 5-stufigen Automatik kombiniert.

Im Jahre 2005 wurde der Fit/Jazz einem Facelift unterzogen. Geänderte Stoßfänger, Scheinwerfer und Ausstattungsvarianten sind allerdings erst auf den "zweiten Blick" erkennbar.

Auffälliger sind die bereits ab 2002 auf verschiedenen Märkten lieferbaren Sport-Varianten. Das unübersehbare "Flügelwerk" bestehend aus Front- und Heckspoiler, Seiten- und teilweise zusätzlichem Dachspoiler ist beeindruckend. Aus technischer Sicht sind diese Fahrzeuge allerdings mit den übrigen Modellen identisch.

Honda Jazz - Baujahr 2004 - (c) Honda, Deutschland
Fit/Jazz

Honda Jazz - Baujahr 2005 - (c) Honda, Deutschland