zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda Logo
Im Jahre 1996 schloß der Kleinwagen Logo die Lücke, die durch das Ende der Produktion des City in Hondas Modellpalette zwischen dem Kei Car Today und dem Kompaktwagen Civic entstanden war.

Bei der Entwicklung des Logo erinnerten sich die Honda Techniker offenbar an das Design-Konzept des ursprünglichen City, das die Bezeichnung "tall boy" erhalten hatte, und schufen eine schnörkellose, geräumige Karosserie, die gegenüber dem Vorgänger länger, breiter und wieder höher geworden war. In Japan wurden eine drei- und eine fünftürige Variante angeboten, während in den Export lediglich die dreitürige Variante gelangte.

Im Jahre 1998 überarbeitete Honda den Logo. Vor allem die Frontpartie wurde neu gestaltet, was sich in einer größeren Gesamtlänge niederschlug. Außerdem wurden sportlichere Varianten und Modelle mit Allradantrieb eingeführt.

Im Zuge der Europa-Einführung im Jahre 1999 wurde der Logo erneut überarbeitet. Technisch änderte sich wenig. Es war hauptsächlich die Frontpartie, die erneut umgestaltet wurde.

Der 1,3-ltr.-Motor des Logo stammt ursprünglich aus dem Civic der vierten Generation, wurde aber durch Einspritzung und andere Maßnahmen den veränderten Anforderungen an den Umweltschutz angepaßt. Seit 1998 konnte in Japan ein Motor mit 16 Ventilen und entsprechend höherer Leistung geordert werden. Kombiniert wurden beide Maschinen mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder mit einer stufenlosen Automatik (CVT).

Honda Logo 3 Door - (c) MotorFan, Japan
Logo