zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda S 800/
Das erste offiziell nach Deutschland importierte Honda-Modell ist der Honda Sport S 800 als Cabriolet und Coupé.

1965 wurden elf Cabriolets und acht Coupés mit dem vom Vorgänger bekannten Kettenantrieb nur für Japan hergestellt, bevor im Jahr darauf die Serienmodelle auf einen konventionellen Hinterradantrieb umgestellt wurden. Außerdem wurde der Motor erneut vergrößert, um der Konkurrenz des Toyota Sport 800 zu begegnen.

1968 wurden die beiden Modelle überarbeitet und das Cabriolet S 800 M genannt.

Im gleichen Jahr entstand die Renn-Version vom RSC mit einem festverschweißten Hardtop und wesentlichen Änderungen an der Technik.

Insgesamt wurden bis 1970 11.523 Fahrzeuge vom heutigen Kultauto gebaut.

Honda S 800 Cabriolet - Baujahr 1969 - AS8001005515
S 800

Honda S 800 Coupé - Baujahr 1966 - (c) John P. Tomelevage, Australien