zurück zur Sammlungsübersicht Logo Acura Logo Acura CL USA Kanada
In gewisser Hinsicht als Nachfolger des Legend Coupés und Ergänzung zum Acura TL kam 1996 der Acura CL (= Contemporary Luxury, deutsch: zeitgenössischer Luxus) auf den nordamerikanischen Markt. Der CL ist aber nicht einfach die Coupé-Version des TL, sondern ein eigenständiges Modell auf der Basis der nordamerikanischen Accord Limousine. Es war der erste Acura, der in den USA entwickelt wurde. Sein Prototyp stand 1995 als Styling-Studie auf der Motor Show in Detroit.

Der ursprünglich eingebaute 2,2-ltr.-Motor des Accord bereitete den Fahrern des CL jedoch wenig Freude: Er war zu schwach. Deshalb erhielt der CL bereits 1997 als Alternative einen vom Legend-Triebwerk abgeleiteten 3,0-ltr.-V6-sohc-Motor mit einem Winkel von 60 ° und das Einsteigermodell das neue 2,3-ltr.-Aggregat der ebenfalls neuen Accord Limousine.

Die 4-Zylinder-Motoren wurden standardmäßig mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe versehen; eine 4-stufige Automatik gab es nur auf Wunsch. Der V6-Motor wurde ausschließlich mit einer 4-stufigen Automatik ausgeliefert.

Acura 2.3CL - Baujahr 1997 - (c) Honda, USA
Acura CL

Acura 3.0CL - Baujahr 1997 - (c) Honda, USA